* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Click to enlarge

* mehr
     Rock im Park
     ICQ Geflüster
     Paludarium
     Sturm
     Slivester '06
     AQ
     Die andere Seite
     Meine Paddy
     Slam Poetry
     Luis Burtstag
     True Emos
     Betrunkenes Guild-Wars
     Mucke
     Der Henni
     Mal was fürn Eugen
     DAS Spiel - die Chars
     DAS Spiel - das Event
     DAS Spiel - die Bilder II
     DAS Spiel - das Addon I
     DAS Spiel - die Bilder I
     DAS Spiel

* Links
     Meine Guilde
     unbedingt (!) kaufen
     Familienportrait
     Emocity
     schmä
     Metalhausen






Also hier kommt mal ein Bericht über ein gut gelungenes, erregendes spannendes, abwechslungsreiches und vor allem grundgebührenfreies Online Rollenspiel:

 Guild Wars

Was ist Guild Wars? Nun diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. In das allseits beliebte Genre "MMORPG" will es nicht so recht reinpassen. Wohin also dann? Die Entwickler von ArenaNet, welche schon früher bei Blizzard an Spiele-Hits wie Warcraft, Starcraft, Diablo und dem Battle.net mitgewirkt haben, nennen es "Cooperative Online RPG", womit ein neues Genre geboren wäre, also belassen wir es besser dabei.
Guild Wars besticht vor allem dadurch, dass viele Dinge, die man in anderen Online-Spielen oft als lästig empfunden hat, verbessert oder entfernt wurden. So gibt es für jede Gruppe eine eigene Instanz der betretenen Gebiete, in denen man alleine jagen kann, ohne dass irgendjemand anderes die Monster wegschlachtet. Oder man schließt sich mit Freunden zusammen und erfüllt ein paar Missionen in separaten Gebieten. Das Hauptmerkmal von Guild Wars ist jedoch der Gildenkampf. Man kann sich beispielsweise mit seinen Gilden-Kameraden zusammenschließen und leveln gehen, Items suchen oder gegen andere Gilden in Kopf-an-Kopf Turnieren wettstreiten. Da die Guild Wars-Spieler nicht auf seperate Welten verschiedener Server ausgeteilt sind, sondern Spieler aus aller Welt im selben Server-Netzwerk spielen, steht oben auf der Rangliste wirklich die beste Gilde der Welt, was den Konkurrenzkampf natürlich um so mehr anstachelt. Mehr zum PvP oder den Missionen in Guild Wars findet ihr unter den jeweiligen Menupunkten des Hauptmenus.

Die Charaktere in Guild Wars basieren auf bestimmten Grundklassen, wie man es schon aus anderen Spielen gewöhnt ist, aber dennoch gibt es etliche Unterschiede. Zum einen kann man eine Sekundärklasse wählen. Von dieser stehen nicht alle Attribute zur Verfügung und der Charakter kann nur die Rüstungen der Primärklasse tragen, aber durch diese Kombinations-Möglichkeiten gibt es in Guild Wars eine große Charakter-Vielfalt. Weiterhin hat jeder Charakter bestimmte Skill-Linien, die er ausbauen kann und durch Verteilen seiner Attribute verstärken kann.

Auch die Story kommt in Guild Wars nicht zu kurz. Diese wird dem Spieler durch Missionen näher gebracht, welche actionreich sind, aber dennoch nie in plumpes Monsterschlachten ausarten. So muss man z.B. Gefangene befreien, einem Prinzen helfen die Feinde zu vertreiben, eine Belagerung beenden und vieles mehr.

Ein weiterer geradezu bahnbrechender Vorteil von Guild Wars ist, dass es keine monatlichen Gebühren kostet. Gerade bei der großen Spielerzahl, die noch zur Schule geht oder studiert, sollte das gut aufgenommen werden, da man sich zwar ab und an ein Add-On kaufen "sollte", aber nicht muss. Aber das würde man auch bei anderen Spielen machen, weshalb Guild Wars im Preisvergleich immer noch viel besser abschneidet.
auch noch lange nach Release spannend sein, und durch die vielen Gebiete (Schneegebiete, tropische Strände, Wüstenlandschaften etc.) wird es auch nie langweilig.
quelle: guild-wars. info



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung